Vatertag: Blütenweg-Jazzer spielen zum Frühschoppen auf

25. Mai 2017 – Beim Alten Lokschuppen in Westerburg wird zu Vatertag von 11 bis 14 Uhr ein schmissiges Frühschoppenkonzert mit „Die Original Blütenweg-Jazzer” geboten. Dazu laden die Westerwälder Eisenbahnfreunde 44 508 e.V. und das Kulturbüro der Verbandsgemeinde Westerburg an Christi Himmelfahrt ein. Der Eintritt ist frei!

Orginelle Musik in uriger Atmosphäre

Der Vatertagsfrühschoppen findet in dem historischen Lokschuppen des Erlebnisbahnhofs Westerwald in Westerburg statt. „Die Original Blütenweg-Jazzer” stehen für die unverwechselbare Art und humorvolle Interpretation bekannter und weniger bekannter Jazzstandards und Oldies, die ein breites Publikum, Alt wie Jung, gleichermaßen begeistert.

Am Blütenweg fing es an

„Blütenweg” heißt die Straße in Bensheim, in der sich 1979 um Professor Dr. Bruno Weis eine Gruppe von begeisterten Amateurmusikern formierte. Jazzer gibt die Musikrichtung der Gruppe an. Klassischer Dixieland und verjazzte Oldies kennzeichnen das umfangreiche Repertoire. Der Einsatz „exotischer” Instrumente wie Mundharmonika, Querflöte, Akkordeon und Waschbrett beweist die Kreativität der Musiker, zeigt aber auch den Spaß, den die Band an der Musik hat und den sie an die Zuhörer weitergibt. Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehauftritte machten die Band weit über die Grenzen Hessens hinaus bekannt.

Für Essen und Trinken sorgt in bewährter Manier das Team des Erlebnisbahnhofs Westerburg.

zurück