Kultur

Regelmäßig veranstalten die regionalen Theatergruppen Aufführungen in der Stadthalle Westerburg oder auch im „Kleinen Haus Rothenbach“. Ebenso finden regelmäßige Ausstellungen und Kulturveranstaltungen statt.

In unserem Veranstaltungskalender werden Sie bestimmt fündig ...

Vorhang auf! Kleinkunst und Theater im WällerLand

Das WällerLand bietet zu jeder Jahreszeit ein abwechslungsreiches Programm. Theater, Konzerte oder Kleinkunst. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei interessanten Events.

Übrigens: Schauen Sie doch mal in unseren Veranstaltungskalender – dort finden Sie ganz bestimmt etwas, das Ihnen gefällt.

Theater am Wiesensee
Saalbau Doll
Hauptstraße
56459 Pottum

Theater „Fratze im Kopp“
Dorfgemeinschaftshaus Gemünden

Petermännchen-Theater
Kleinkunstbühne – Kleines Haus Rothenbach
Schulstraße 10
56459 Rothenbach

Mehrgenerationentreff Bilkheim

Der Mehrgenerationentreff befindet sich im Ortskern von Bilkheim. Er ist ein weiterer attraktiver Treffpunkt in der Ortsgemeinde Bilkheim für Jung und Alt.

Im Frühjahr 2015 wurde hier ein mobiler Markt eingerichtet, der einen Teil der Grundversorgung verbessert. Die Händler bieten seitdem ihre Waren auf dem Vorplatz des Mehrgenerationentreffs an.

Mehrgenerationentreff Elbingen

Mitten im Dorf war früher Treffpunkt. Tante Emma-Laden „Mariechen“, Dorfkneipe „Matz“, Backes, Milchkannenabholung und Bushaltestelle, alles ganz dicht beieinander. Die Gaststätte und der Lebensmittelladen sind schon lange geschlossen. Die Bushaltestelle wird fast ausschließlich von Schülern benutzt. Das Backes war bis 2012 als Gerätehaus durch die Feuerwehr genutzt.

Im Jahre 2012 fusionierten die beiden „gesunden“ Feuerwehren Elbingen und Hahn am See zu einer Feuerwehreinheit und man konnte ein neues Feuerwehrgerätehaus sein „Eigen“ nennen. Das Backes sollte nun leer stehen.

Der Verein „Dörfliche Gemeinschaft Elbingen” wird gegründet

Um die Grundversorgung sicher zu stellen und einen Treffpunkt wieder an alter Stelle einzurichten, kam die Idee auf, einen mobilen Markt einzurichten. Schnell wurden einige Händler von der Idee überzeugt und bieten ihre Ware nun auf dem Backesvorplatz an. Der neu gegründete Verein „Dörfliche Gemeinschaft Elbingen e.V.“ hat – anfangs mit Bierzeltgarnituren – eine gemütliche Atmosphäre geschaffen und bietet zum Verweilen Kaffee an. Mit Teilchen oder Kuchen vom Bäcker bleiben die Gäste gerne zu netten Gesprächen bzw. einem „Dorfschwätzchen“ noch etwas sitzen.

Damit die Räumlichkeiten des alten Backes mitten im Dorf weiter genutzt werden können, entschloss man sich seitens der Gemeinde zusammen mit der Verbandsgemeinde einen Mehrgenerationentreff einzurichten.

2013 wurde das Backes mit EU-Fördermittel zu einem Treffpunkt für Jung und Alt umgebaut.

In den neuen gemütlichen Räumen mitten im Dorf direkt gegenüber dem schmucken Fachwerkhaus mit dem unter Denkmalschutz stehendem Kreuz ist nun wieder Leben eingekehrt.

Das Backesfest

Als Höhepunkt findet an dieser Stelle das inzwischen traditionelle Backesfest und das Backesdörferfest statt an dem man den funktionierenden Backes bestaunen und das schmackhafte Brot kosten kann.

Mehr Informationen gibt es hier:

Dörfliche Gemeinschaft Elbingen e.V.
Wiesenstraße 2
56459 Elbingen
Telefon +49 (0) 6435 3503

Der Osterfeuerplatz bei Hundsangen

Der Osterfeuerplatz bei Hundsangen an der hessischen Grenze, wurde erst 2009 gestaltet und für die Bevölkerung zugänglich gemacht. Er befindet sich auf dem Ölberg, der infolge des dort betriebenen Basaltabbaus, immer mehr reduziert wird.

Im Zuge des Basaltabbaus wurden Rodungsarbeiten ausgeführt, wobei entdeckt wurde, dass man von dieser Stelle aus eine herrliche Fernsicht genießen kann. Engagiertes Bürgertum sorgte dafür, dass dort Ruhebänke und ein großes schmiedeeisernes Kreuz aufgestellt wurden.

Den Namen bekam der Platz vom Osterfeuer, das jährlich am Karsamstag nach der Osternacht von Jugendlichen dort entzündet wird. Das Feuer ist von dort weithin sichtbar und verkündet die Auferstehung Jesu Christi.

Einmal im Jahr, im Hochsommer, findet ein Freiluftgottesdienst auf dem Gelände Platz statt, der viele Gläubige aus nah und fern auf dem Plateau versammelt. Der Platz ist dank seiner guten Weitsicht auf die Höhen des Taunus und Westerwaldes auch beliebt als Grillplatz und Rastplatz bei Wanderungen.