Kinder bastelten hübsche Vogelfutterstationen – aus Müll

Umwerten statt wegwerfen: Mit diesem neuen Angebot für Kinder hat der Stöffel-Park in Enspel ins Schwarze getroffen. „Unsere Upcycling-Aktion war ein toller Erfolg”, berichtet Michaela Geibert vom Stöffel-Team.

Ein Modellhaus von Michaela Geibert: So hübsch kann eine Vogelfutterstation aus Milch- oder Saftverpackungen aussehen. 

„Um 14 Uhr haben wir mit circa 25 Kindern zwischen fünf und zwölf Jahren mit dem Bau der Vogelfutter-Stationen aus Milchtüten und PET-Flaschen begonnen.

Während des Trocknens der Farbe konnten die Kids einiges über die Vogelarten erfahren, die unsere Gärten besuchen.

Mit lustig verzierten bunten Häuschen sind die Kinder gegen 16.30 Uhr nach Hause zurückgekehrt. Und so manche selbstgebastelte Futterstation ist demnächst auch im Steinbruch-Erlebnisgarten zu bewundern. Die Aktion hat auch den beiden Frauen viel Spaß gemacht. Man darf gespannt sein, was im neuen Jahr für Kids-Aktionen im Stöffel-Park starten werden.

Hinweis für Besucher

Für dieses Jahr läuft der Countdown für die Besuchersaison: Der Stöffel-Park öffnet noch bis Donnerstag, 31. Oktober, tagsüber seine Pforten (Dienstag bis Donnerstag: 10 bis 17 Uhr, Freitag bis Sonntag und feiertags: 10 bis 18 Uhr). Am 1. März 2020 fängt die Saison wieder an.

Nächstes Event

Am Donnerstag, 31. Oktober, 19 Uhr ist Bernd Baldus mit Musiker Frank Tischer im Konzert zu erleben. Und eine Reihe schöner Veranstaltungen folgt noch in den Wintermonaten.

Infos und Karten

Infos und Karten gibt es hier oder unter Telefon 02661 9809800.

(Fotos: Michaela Geibert und Egon Negd)

 

zurück